„Master of science in clinical Psychology“

Raucherentwöhnung durch Hypnose

Raucherentwöhnung durch HypnoseHaben Sie schon einmal versucht, Nichtraucher zu werden und sind dabei gescheitert? Warten Sie immer noch auf einen "richtigen" Zeitpunkt, das Rauchen aufzugeben? Raucherentwöhnung ist einer der Bereiche, in denen Hypnose seit Jahrzehnten erfolgreich angewandt wird.

Die Mehrzahl der Raucher verlassen nach der ersten Behandlung die Praxis als Nichtraucher, auch wenn sie eine, zwei oder mehr Schachteln am Tag geraucht haben.

Was passiert während der Hypnose?

Während der Hypnose werden Sie einen tief entspannten Zustand erreichen. In diesem Zustand der Trance bündelt sich Ihre volle Konzentration auf die Hypnose. Jede Suggestion und jedes Wort wird in Ihrem Unterbewusstsein fest aufgenommen und verarbeitet. Auf diese wirkungsvolle Weise wird Ihr Denken und Handeln umprogrammiert. Ihr Unterbewusstsein wird überzeugt sein Nichtraucher zu werden und Ihr tägliches Handeln wird sich dieser Vorstellung des Unterbewusstseins anpassen.

Der Schritt in ein rauchfreies Leben bedeutet für viele Menschen gleichzeitig den Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Sie entbehren nichts, sondern gewinnen ein entscheidendes Stück Lebensqualität

Die Raucherentwöhnung findet in einem zweistufigen Intensivprogramm statt

1. Kognitiver Wirkdialog

Im kognitiven Wirkdialog kommen verschiedene psychologische Techniken aus Verhaltenstherapie und permissiver Hypnose nach Milton Erickson zum Einsatz. Mein Ziel ist es, dass Sie sich darauf freuen, Nichtraucher zu werden! Ich halte nicht viel von Entwöhnungssystemen, in denen Ihnen lediglich das Rauchen vermiest wird: Schließlich haben Sie sich vielleicht schon Jahre oder gar Jahrzehnte auf diese "Stütze" verlassen können. Gemeinsam werden Alternativen zum Rauchen erarbeitet, klassische Fallstricke werden erwähnt und Sie erfahren, wie Sie auf Ihrem Weg zum Nichtraucher auch Erfolg haben werden. Schlussendlich sollten Sie den Gedanken genießen, endlich das Rauchen aufhören zu dürfen und endlich frei sein zu dürfen.

2. Tiefenhypnose

Die sich anschließende Tiefenhypnose dauert etwa 45 bis 60 Minuten. In der Tiefenhypnose werden alte unbewußte Muster verändert, Belohnungsrituale durch Zigaretten gelöscht und der Wunsch nach rauchfreier gesunder Atemluft fest im Unterbewußtsein verankert. Durch die entsprechenden Suggestionen besteht kein Interesse und kein Verlangen mehr an Zigaretten. Die Zigaretten schmecken nicht mehr. Oftmals wird es durch posthypnotische Befehle unmöglich, nach der Hypnose überhaupt noch eine Zigarette anzufassen.


Diese kombinierte Therapie können Sie bei mir in meiner Praxis in Luxemburg einfach und erfolgreich durchführen. Auch langjährige starke Raucher sind oft schon nach der ersten Behandlung Nichtraucher. Nach der dritten Behandlung spätestens sind zwei Drittel aller Raucher in meiner Behandlung erfolgreich zum Nichtraucher geworden. Vereinbaren Sie einen Termin mit mir um jetzt endlich Nichtraucher zu werden.

Viele Raucher kommen mehrer hundert Kilometer in meine Praxis gefahren um endlich erfolgreich vom Rauchen los zu kommen. Darunter viele Persönlichkeiten aus Film, Funk und Fernsehen.

» Die multimodale Kurzzeitpsychotherapie ist eine Verhaltenstherapie in einer ihrer fortgeschrittensten Formen. «